Aktuelles

Eigene Knete herstellen

Nachhaltige Beschäftigung mit Kindern

4. Thema: Eigene Knete herstellen

Welches Kind liebt es nicht zu kneten?
Ich persönlich fand den Geruch von gekaufter Knete immer unangenehm und dann klebt die Knete auch noch überall zwischen den Fingern.
Als eine Freundin mich auf die Idee der selbst hergestellten Knete gebracht hat, dachte ich mir, dass müssen wir auch mal austesten. Nun haben wir verschiedene Rezepturen ausprobiert und möchten euch hier unseren Favorit einer einfachen Variante vorstellen. Ihr werdet gleich sehen, für eigene Knete braucht ihr kaum Zutaten und sie ist blitzschnell fertig.

Zutaten für die Knete

Was ihr braucht:
- 200gr Mehl
- 100gr Salz
- 250ml kochendes Wasser
- 1 EL Zitronensäure (Pulver)
- 2 EL Speiseöl (wir verwenden Sonnenblumenöl)
- Lebensmittelfarbe

Utensilien:
- Handmixer (Knethaken)
- große Schüssel
- kleine Schüsseln
- luftdichte Schüssel für die Aufbewahrung

Schritt 1: Mehl, Salz und Zitronensäure in einer Schüssel abwiegen

Schritt 1:
Gebt das Mehl, Salz & die Zitronensäure in die große Schüssel. Mischt es gut durch.

 

Schritt 2:

Nun gebt nach und nach das Wasser und Öl mit dazu. Knetet alles mit dem Handmixer zu einem festen Teig.

 

Schritt 3:

Teil die Knetmasse in kleinere Mengen auf und verteilt es auf die kleinen Schüsseln.

 

Schritt 2: Alle Zutaten vermischen

Schritt 4:

Fügt den kleinen Mengen die gewünschten Lebensmittelfarben hinzu.
Wir nehmen meistens Pulver, zwar wird die Farbe dann nicht gleich einheitlich gefärbt, dafür hat man dann einen tollen Marmoreffekt und umso mehr die Knete geknetet wird, desto mehr wird die Farbe verteilt. Von den Händen geht die Farbe mit Seife und Bürsten problemlos wieder ab.

Schritt 5:
Knetet schon mal fröhlich Figuren und was immer ihr möchtet. Wenn die Kids gerade keine Lust zum Kneten haben, lasst die Knete einfach abkühlen.

Schritt 6:
Wenn die Knete bis in die Mitte abgekühlt ist, könnt ihr sie in eurem bereitgestellten Behälter verpacken. Mit der Knete könnt ihr dann einige Monate Kneten.

Schritt 4: Knete färben

Natürlich könnt ihr eure eigene Knete genauso ausrollen, ausstechen und formen wie jede gekaufte Knete.
Solltet ihr ein Knet-Kunstwerk langfristig aufheben, dann könnt ihr es genauso wie Salzteig etwa 30 Minuten in den Ofen tun und bei 150 Grad fest backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen. 🙂

 

Austesten der eigenen Knete

 

 


Joghurt selbst herstellen

Nachhaltige Beschäftigung mit Kindern

3. Thema: Joghurt selbst herstellen

In diesem Beitrag wollen wir euch zeigen wie ihr einfach daheim selbst Joghurt herstellen könnt. Wenn man liest was in einem fertigen Produkt so drinnen ist und es dann selbst herstellt, führt das schon mal zu großer Verwunderung. Nachdem wir das erste Mal selbst Joghurt hergestellt haben, war für meine 2 Jährige ganz klar, was alles in Joghurt sein muss.
Auf die Frage, was braucht man um Joghurt herzustellen, antwortet sie: Milch, kleiner Joghurt, Pulver

Man kann noch einiges mehr verwenden, aber an sich reichen diese Grundprodukte völlig. Wir wollen euch heute vorstellen wie man einfachen Naturjoghurt selbst herstellt. Ihr braucht dafür nicht viel.

Was ihr braucht:

Zutaten für den Joghurt

Utensilien:
- Topf
- Kochlöffel
- Herd
- Tupperbehälter oder Glasbehälter

Zutaten:
- 1l H-Milch 3,5%
- 150-200ml Naturjoghurt
- Messerspitze Joghurtkultur (bekommt ihr im Reformhaus)

Schritt 1:
Gebt die Milch in einen Topf und erwärmt sie auf 35-40 Grad. Das ist in etwas Hand warm. Ihr braucht kein Thermometer, ihr könnt einfach mit der Fingerspitze fühlen, ob es sich warm - also nicht heiß!! - anfühlt.

Einrühren der Joghurtkultur

Schritt 2:
Rührt den Joghurt in die Milch ein und gebt eine Messerspitze Joghurtkultur mit dazu. Alles gut verrühren!

Schritt 3:
Nun füllt ihr die Joghurt-Milch Mischung in die Becher ab.

Schritt 4:
Stellt die Becher an eine sonnige Stelle. Bedeckt sie mit einem Tuch, so dass sie nicht den UV-Strahlen ausgesetzt sind (diese machen die Joghurtkultur kaputt). Nach Möglichkeit bewegt den Joghurt nun sowenig wie möglich.

Ruhender Joghurt

Schritt 5:
Lasst den Joghurt 8h am sonnigen Platz ruhen.

Schritt 6:
Stellt den Joghurt in den Kühlschrank. Nach etwas abkühlen, könnt ihr den Joghurt genießen. Wer lieber Fruchtjoghurt mag, kann sich frische Früchte rein schneiden. Oder ihr nehmt aufgetaute Himbeeren und rührt sie unter, schon habt ihr einen gesunden, erfrischenden rosa Himbeerjoghurt.

 

Meine 2 Jährige braucht bei dem selbst gemachten Joghurt gar keinen Geschmack, denn der selbst hergestellte Joghurt schmeckt auch ohne Früchte, Zusatzstoffe und extra Geschmack viel besser als jeder gekaufte Joghurt. In Zukunft werden wir wohl ganz oft selbst Joghurt herstellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen. 🙂

Fertiger Joghurt

 


Paprika selbst züchten

Nachhaltige Beschäftigung mit Kindern

2. Thema: Paprika selbst züchten

Behälter zum Ansetzen

Wie wachsen eigentlich die Paprikas? Wie entstehen sie? Wieso gibt es grüne, gelbe, orange und rote?
In dem Langzeitprojekt Paprika selbst züchten, könnt ihr dies mit euren Kindern gemeinsam herausfinden und habt am Ende auch noch leckeres Gemüse. Ob es sogar besser schmeckt, als das gekaufte aus dem Supermarkt?

Um Paprikapflanzen zu züchten, braucht ihr weder einen Garten noch viel Platz! Ihr könnt sie genauso gut am Fensterbrett oder Balkon wachsen lassen.

Was ihr braucht:
- etwas Erde (muss keine besonderen sein - einfach eine Universalerde)
- Joghurtbecher oder alte Pflanzenbecher
- Kerne aus einer Paprika

Hilfreich, nicht nötig:
- Sand- oder Gartenschaufel
- Gartenhandschuhe
- Zeitung oder Plane als Unterlage

Schritt 1:
Nur nötig, wenn ihr einen Joghurtbecher verwendet. Stecht mit einer dicken Nadel (oder Schere) ein paar Löcher in den Becher. Das hilft, dass es keine Wasser Ansammlung in dem Becher gibt und die Erde nicht zu feucht wird und schimmelt.

Schritt 2:
Füllt euren Behälter mit Erde. Drückt die Erde leicht fest.

Kerne bereit für die Erde

Schritt 3:
Macht mit dem Finger ein etwa 1-1,5 cm tiefes Loch in die Mitte der Erde. Dort legt ihr 1-2 Paprikakerne nebeneinander rein.

Schritt 4:
Bewässert die Erde vorsichtig mit einer Gießkanne oder unter dem Wasserhahn.

Optional könnt ihr nun etwas Frischhaltefolie (mit Löchern) auf dem Becher befestigen. Dies hilft, dass die Kerne ein paar Tage früher keimen.

Schritt 5:
Täglich ein wenig gießen, die Erde soll nicht austrocknen aber auch nicht zu feucht sein. Es dauert ein wenig, aber nach ca 2 Wochen werdet ihr spätestens sehen wie eure Pflanzen aus der Erde raus gucken.

Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal Paprikakerne angesetzt. Es waren Kerne, die wir schon im letzten Jahr zur Seite gelegt haben, sowie frische Kerne. Ganz unerwartet sind aus allen Kernen Pflanzen geworden und wir mussten sie nach kurzem von 4 auf gefühlt 20 Töpfe verteilen. Nun sind wir gespannt, was aus unseren kleinen Pflanzen noch so wird und wie viele Paprika es im Sommer geben wird 🙂

Ihr habt Lust auf weitere nachhaltige Beschäftigungsideen mit Kindern? Hier geht es zu unserer Anleitung für selbst hergestellte Flüssigseife.

Selbst gezüchtete Paprikapflanzen


Flüssigseife selbst herstellen

Nachhaltige Beschäftigung mit Kindern

1. Thema: Flüssigseife selbst herstellen

Nun haben in den letzten Wochen sicherlich viele Eltern mit ihren Kindern mehr gebastelt, als die letzten Jahre zusammen. Ihr seid im Wald gewesen und wart viel spazieren.
Wir wollen euch in den kommenden Wochen ein paar Anregungen für etwas andere Beschäftigungen mit Kindern jeden Alters anbieten.

Als erstes möchten wir euch selbst produzierte Flüssigseife vorschlagen. Geht super einfach, hat tolle Variationsmöglichkeiten - ihr braucht sie unbedingt in Zeiten von Corona und sie sind auch gleich noch ein tolles Geschenk!

Was ihr braucht:
Utensilien:
- Kochtopf
- Schneebesen
- Rührlöffel
- Gemüsereibe
- kleine Schüssel
- Trichter
- leere Seifenspender

Materialien für die Flüssigseife:
- Kernseife oder Naturseife ca 40-70gr (Naturseife mehr, Kernseife weniger)
- 1l Wasser

Optional:
- Seifenfarbe oder Lebensmittelfarbe
- Kaisernatron
- ätherische Duftöle

Schritt 1:
Im ersten Schritt müsst ihr die Seife fein raspeln. Ich wiege vorab immer den Seifenblock und wiege ihn dann immer wieder, um abschätzen zu können, wie viel geraspelte Seife ich bereits habe. Je nach Alter der Kinder können die Kids das Raspeln schon gut selbst übernehmen. Meine 2 Jährige darf bei großen Seifenblocks immer mit mir gemeinsam raspeln - wobei ihre Finger immer am oberen Rand der Seife unter meinen Fingern bleiben müssen.

Schritt 2:
Anschließend stellt ihr den Topf mit 1l Wasser auf den Herd. Nach und nach kommen die Seifenraspeln in das Wasser und ihr rührt sie direkt mit dem Schneebesen ein, bis keine Raspeln mehr zu erkennen sind.

Schritt 3:
Unter ständigem Rühren die Seifenmasse einmal aufkochen. Wenn es gekocht hat, den Herd abstellen. Ihr könnt den Topf von nun an auch auf einem Untersetzer abstellen.
Nun gebe ich immer etwas fein gesiebtes Natron dazu. Dies dient nur dazu, dass die Seife im Spender keine "Fäden zieht".

Habt ihr eine Naturseife mit Farbe & Geruch verwendet, fallen die nächsten Schritte weg.

Schritt 4:
Habt ihr eine neutrale Seife verwendet, können die Kinder nun mit Farben (Seifenfarbe oder Lebensmittelfarbe) aus der weißen Seife eine Farbenkreation ihrer Wahl machen. Aber Vorsicht - bei zu viel Mischmasch habt ihr schnell ein grau oder braun - also vorher nochmal überlegen was passiert bei welcher Farbmischung. 🙂
Wenn ihr eine Duftseife möchtet, könnt ihr sie einfach mit ein paar Tropfen eines ätherischen Öls noch verfeinern.

Schritt 5:
Im Anschluss muss die Seife ca 24h im Topf bleiben. Dabei ist es zumindest in den ersten 10-12h wichtig, dass die Seife regelmäßig umgerührt wird. Es kann immer mal sein, dass die Seife zu einer festeren Masse wird. Dann müsst ihr sie energisch rühren, bis sie wieder flüssig ist.

Schritt 6:
Nach 24h könnt ihr die Seife dann mit Hilfe eines Trichters in euren Seifenspender füllen und direkt verwenden, verschenken etc! Fertig ist eure selbst hergestellte Flüssigseife.

Die Seifenspender könnt ihr natürlich noch nach Lust und Laune mit Washitape, Kreppband, Klebeband, Papieren oder Aufkleber verzieren! Bei allem was empfindlich ist, empfehlen wir noch ein Klebeband oben drüber, damit Kunstwerke nicht weggewaschen werden.

Viel Spaß beim Austesten. 🙂

Schritt 1: Seife raspeln

Schritt 2: Seifenraspeln in Wasser rühren

Schritt 3: eingerührte Seife einmal aufkochen

Schritt 4: optional Seifenfarbe & Duftöl hinzufügen

Schritt 5: Alles immer wieder umrühren

Schritt 6: Seife in Behälter abfüllen


Kinderbetreuungen bei Hochzeiten

Tolle Hochzeiten feiern mit kleinen und großen Gästen

Ihre Freunde oder Verwandten haben Kinder? Denken Sie bei der Planung auch an Ihre kleinen Gäste. Wir kümmern uns um das passende Kinderprogramm bei Hochzeiten. Die Kleinen dürfen spielen, basteln und neues entdecken, während die Eltern mit Ihnen feiern.

Wie gestaltet sich unser Angebot?
Unsere Angebote gestalten sich ganz nach Ihrem Bedarf. Je nach gewünschter Dauer und der Location variieren wir unser Angebot. Unser Programm richtet sich nach der Anzahl und dem Alter der Kinder. Für jedes Fest bieten wir das passende Kinderprogramm.

Was wir anbieten?
Je nach Alter gibt es unterschiedliche Programmpunkte, beispielsweise eine Schatzsuche, Bastelwerkstatt oder Scotland Yard. Neben unseren variierenden Programmpunkten steht den Kindern immer eine Auswahl an verschiedenen Spielen bereit. Je nach Location, Jahreszeit und Wetter eine Spielekiste für drinnen und/oder draußen. Für Kleinkinder stellen wir unsere Spielelandschaft bereit. Außerdem steht eine Vielzahl an Mal- & Bastelangeboten bereit.

Wo kommen wir hin?
Egal wo Sie heiraten, ob am Chiemsee, Tegernsee, in München oder Ingolstadt. Unser erfahrenes Team kommt zu Ihnen und bespaßt Ihre kleinen Gäste. Rund 100km rund um München sind wir regelmäßig im Einsatz und freuen uns Ihre kleinen Gäste zu bespaßen.

Völlig sorglos feiern?
Wir kümmern uns, um die Kinder während dem Essen - schneiden die Schnitzel, verteilen Getränke und helfen den Kleinsten beim Essen. Anschließend werden wir, mit Kinderdisco & Animationsprogramm auch den letzten müde kriegen. Dann wird das Matrazenlager gebaut. Bei Geschichten oder einem kleinen Film schafen die Kinder glücklich ein.
Sie feiern sorglos mit Ihren Gästen bis in die Morgenstunden.

Weitere Infos rund um unsere Kinderprogramme finden Sie hier.

Sie wollen Ihren Gästen ein Kinderprogramm bieten?
Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email über unser Kontaktformular.

Um Ihnen ein Angebot zu erstellen benötigen wir die grobe Kinderanzahl & Alter, Location & die gewünschte Dauer des Kinderprogramms.


Kommentare sind geschlossen